Kurz mal weg,  Me(e)hr unterwegs

Reisetipps für Zwolle (Niederlande, Provinz Overijssel)*

[Unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namensnennung und Verlinkung]

„Hahaha, lustiger Name!“, denkst du? Willkommen im Club. Ein Glück hat diese tolle Stadt diesen (für mich) lustigen Namen, denn nur deshalb sind wir dort hingefahren. Und das kam so. Es musste ein neues und uns bis dato noch unbekanntes Reiseziel für ein verlängertes Wochenende her. Die Anforderungen:

  • Das Ziel sollte nicht weiter als 2 1/2 Autostunden entfernt sein.
  • Es sollte eine schöne Stadt sein, die man zu Fuß entdecken kann.
  • Wir haben schon den ganzen Käse aufgegessen und brauchen unbedingt neuen, also sollte das Ziel in Holland liegen.
    Provinzen Niederlande Karte HollandIch habe also im Internet eine Landkarte der Niederlande gesucht, um zu checken, welche Städte im Entfernungsradius liegen. Falls du es genauso machen willst, findest du auf www.weltkarte.com (klick) tolle Karten. Vom Ruhrgebiet aus boten sich die beiden Provinzen Gelderland und Overijssel an. Weil ich lilarosa aber damals lieber mochte als orange, hat die Provinz Overijssel gewonnen. Nachdem ich dann einmal den Städtenamen „Zwolle“ gelesen hatte, ließ er mich nicht mehr los, denn ich fand ihn ziemlich lustig. Und ich kann nur sagen, dass diese Entscheidung sich gelohnt hat. Denn Zwolle ist wunderschön! Ich erzähle dir erst einmal kurz die wichtigsten Eckdaten; das find ich der Stadt gegenüber immer höflich, wenn man sich kurz mit ihrer Geschichte befasst. Versprochen, es wird ganz kurz.

Zwolle ist die Hauptstadt der (oben in rosalila abgebildeten) Provinz Overijssel und liegt in der Nähe des Ijsselmeeres. Ihr Name bedeutet im weitesten Sinne „geschwollen“, abgeleitet von „gezwollen“ im Niederländischen. Denn die Stadt entstand auf einem kleinen Sandrücken zwischen den Flüssel Vecht und Ijssel, also auf einem „geschwollenen“ Stück Land. Übrigens ist unsere Nachbarstadt Lünen (klick) die deutsche Partnerstadt von Zwolle.

Die Stadt ist schon ziemlich alt, was man daran erkennen kann, dass die typisch holländische Architektur mit alten Gebäuden aus dem Mittelalter (und früher) gemischt wird. Hört sich das komisch an? Ist es nicht, versprochen. Die Mischung der Gebäude ist faszinierend. Die Grote Kerk am Grote Markt (Sint-Michaëlskerk) wurde in ihren Grundzügen zum Beispiel angeblich um das Jahr 1040 errichtet. Stelle dir ein solches Mittelaltermonstergebäude zwischen den typischen kleinen süßen holländischen Häusern vor. Solche Kontraste findest du immer wieder an vielen Stellen der Stadt: alte Stadtmauern, Pulvertürme (so nenne ich sie jedenfalls) oder eben Kirchen. Neben der besonderen Atmosphäre erinnere ich mich unheimlich gerne an die wunderschönen Grachten, entlang derer wir einmal um die komplette Innenstadt spaziert sind. Herrlich. Aber das war natürlich noch nicht alles:

„Was kann man denn in Zwolle unternehmen?“ fragst du vielleicht. Na dann pass mal auf:

1. Du kannst den holländischen Wochenmarkt in Zwolle besuchen

Der Markt in Zwolle ist eine Sensation, finde ich. Der Mann und ich lieben holländische Märkte und können uns an der riesigen Auswahl an Käse, Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch, Brot und Blumen kaum sattsehen. Es ist eigentlich immer so, dass wir uns ärgern, dass wir nicht jede Menge Fisch und Blumen mitnehmen können, weil alles so toll aussieht. Und günstig ist. Aber lager mal leckeren Fisch für drei Tage im Auto und fahre dann zurück nach Deutschland. Erklärt sich von selbst, weshalb wir nur ausgiebig gucken und nicht kaufen. Dafür greifen wir beim Käse ordentlich zu – jedes Mal. Und zwar immer möglichst alten Bröckelkäse. Mmmmhhhhhh! Lecker! Ernsthaft, mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen, während ich das gerade schreibe. Aber zurück zum Markt.

Der große Markt in Zwolle ist freitags von  08.00 Uhr bis 15.00 Uhr am Melkmarkt, am Grote Kerkplein und am Grote Markt. Im Prinzip rund um die alte Kirche, von der ich oben geschrieben habe. Du kannst den Markt nicht verfehlen, wenn du in die Innenstadt von Zwolle gehst. Samstags ist auch Markt – von 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr – dann allerdings nur am Melkmarkt und am Grote Markt, also ein bisschen kleiner. Aber trotzdem schön.

Nach dem ersten Rundgang über den Markt kannst du dir direkt neben den Marktständen am Melkmart gemütlich vor einer der unzähligen Kneipen niederlassen und entweder ganz vorbildlich ein Wasser trinken und Salat essen oder aber dir das erste holländische Bier des Tages gönnen. Total lecker und sehr gemütlich, wenn man dabei das Markttreiben beobachten kann. Allein die Geräusche und Gerüche sind es wert, eine kleine Pause einzulegen.

Frietwinkel in Zwolle Pommes speciaalFalls für dich zu einem holländischen Markt genau wie für mich eine Portion Pommes speciaal gehört, dann habe ich einen Tipp für dich. Wenn ich mich recht erinnere, gab es nämlich keinen Pommesstand auf dem Markt, aber dafür einen hippen Pommesladen direkt am Markt: Frietwinkel in Zwolle (klick) – ein total cooler Laden, der sich auf Pommes aus frischen Kartoffeln spezialisiert hat. Das hört sich jetzt erst einmal nicht besonders an, ist es aber, wenn man die Dekoration sieht. Die gesamte Innendekoration besteht aus frischen ungeschälten Kartoffeln, wie du auf dem Bild schon in etwa erahnen kannst. Ich mochte es dort sehr und finde die Idee ganz toll. Wie du oben unter dem Link sehen kannst, sind die Preise auch angemessen und keineswegs übertrieben. Du kannst deine Pommes dort natürlich in allen Variationen essen – selbstverständlich auch in der typisch holländischen Version „Pommes speciaal“. Und natürlich bieten die Herrschaften auch Frikandeln und andere holländische Snacks an. Guten Appetit!

2. Essen und Trinken im Schatten der mächtigen Sankt-Michaeliskirche

Wo wir gerade beim Essen sind: Die gesamte Innenstadt von Zwolle bietet zahlreiche Restaurants, Imbisse und Cafés. Die Auswahl ist wirklich groß, daher musst du dir keine Sorgen machen, wenn du- wie wir – das Hotel nur mit Frühstück gebucht hast. Zu essen findest du den ganzen Tag über in allen Geschmacksrichtungen etwas (italienisch, deutsch, holländisch, indisch, chinesisch usw.) und zwar am und um den Grote Markt im Schatten der mächtigen Sankt-Michaeliskirche auf dem Grote Kerkplein und natürlich in den umliegenden Seitenstraßen.

3. Besuche das Zwolse Balletjeshuis

Zwolse BalletjeshuisOh mein Gott. Ich finde es so süß! Das Zwolse Balletjeshuis (klick) in der Grote Kerkplein 13 ist eine nette kleine Attraktion in Zwolle. Eigentlich ist es im Prinzip „nur“ ein kleiner Laden, indem man Bonbons und Lutscher in vielen verschiedenen Farben und Geschmacksrichtungen kaufen kann. Aber ich mag die Geschichte dahinter.

Zwolse BalletjeshuisUnd zwar gibt es das Zwolse Balletjes Huis bereits seit dem Jahr  1845 in Zwolle und noch heute werden die Balletjes, also die Bonbons, nach dem uralten geheimen Rezept von dem damaligen Herrn Van der Kolk vor Ort produziert. Natürlich habe ich erst einmal ordentlich bunte Bonbons und Zuckerstangen gekauft, ist ja klar. Einen Teil habe ich verschenkt und den Rest entweder selber aufgegessen oder hübsch in Glasdöschen drapiert. Ja, wirklich. Die sehen aber auch schön aus. Ich mache vielleicht demnächst Fotos, dann kannst du dich selbst überzeugen.  Oder du fährst einfach nach Zwolle und kauf dir selbst bunte Balletjes. Im Übrigen befindet sich im gleichen Haus auch die Touristeninformation, daher erkennst du das Balletjeshuis auch gut an den wehenden Fahnen an seiner Fassade.

4. Wo kann man in Zwolle denn übernachten?

Wenn du nicht auf den letzten Drücker buchst, wie wir es getan haben (heißt, zwei Wochen vorher), dann gibt es jede Menge Hotels oder Pensionen, aus denen du dir eine Übernachtungsunterkunft aussuchen kannst. Ich suche Hotels für Kurzurlaube immer auf den beiden großen Buchungsportalen und werde immer fündig – entweder bei Expedia (klick) oder bei Booking (klick). Ich habe erst zweimal in Zwolle übernachtet und kann daher „nur“ unser Hotel beurteilen. Wir haben in dem schönen Bilderberg Grand Hotel Wientjes übernachtet. Das Hotel liegt sehr zentral: in nur fünf bis zehn Minuten läufst du vorbei an tollen alten Häusern und Grachten bis in den Altstadtkern von Zwolle. 

Bilderberg Grand Hotel Wientjes Bar ZwolleBilderberg Grand Hotel Wientjes Zwolle übernachten Ich beurteile das Hotel aus der Sicht eines kinderlosen Paares: Total toll fand ich, dass wir während des Eincheckens einen leckeren geeisten Fruchtdrink bekommen haben. Da ging der Kurzurlaub schon perfekt los. Es ist zwar sicher nicht das allergünstigste Hotel am Ort, aber man bekommt große, helle und modern eingerichtete Zimmer, ein gelungenes und reichhaltiges Frühstück, das man im Frühstücksraum oder auf der Sonnenterrasse einnehmen kann und außerdem hat das Hotel noch eine stylisch eingerichtete Bar für den Absacker am Abend.  Außerdem kannst du am Hotel parken oder – falls du mit dem Zug anreist – läufst du wenige hundert Meter von Zwolles Bahnhof zum Hotel. Keine Sorge: der Bahnhof stört nicht. Ich würde es wieder buchen, wenn wir noch einmal nach Zwolle fahren. Was wir bestimmt tun werden.

5. Shoppen

Shoppen geht natürlich in Zwolle auch! Ist ja klar. Als ursprüngliche Hansestadt ist Zwolle es ja gewöhnt, Handel zu treiben. Ich muss mal eben überlegen: Was habe ich eigentlich in Zwolle gekauft? Im Einzelnen weiß ich es nicht mehr ganz genau. In Erinnerung geblieben sind mir allerdings zwei Dinge: Schuhe und ausgefallene Deko.

Ein Foto von meinen schicken orangenen Pumps verlinke ich hier auf der Seite demnächst, denn die sind wirklich cool niederländisch „oranje“ und waren wirklich sehr günstig! Sogar der Mann hat außergewöhnliche Schuhe gekauft: Schicke Anzugschuhe aus grünem Leder! Ein Knaller, sage ich dir, und das zu einem Preis, der für qualitative Männerschuhe wirklich unschlagbar ist.

Als wir das zweite Mal da waren, habe ich schon wieder orangefarbene Schuhe, türkisfarbene Schuhe und hellblaue Schuhe gekauft. Der Mann hatte Glück, denn in „seinem“ Laden war Sale und er konnte auch drei Paar geile Schuhe schnappen.

Schuhe gehen ja praktisch immer und überall – das ist also jetzt nicht besonders außergewöhnlich für Zwolle. Was ich viel toller fand, war, dass es in Zwolle gleich beide (!) meiner absoluten Lieblingsläden für außergewöhnliche Deko gibt! Dille & Kamille UND Soestrene Grene. Ich liebe diese Shops, denn hier finde ich immer Deko oder Küchenkram, den es in Deutschland so überall gibt. Jaaaa, das Internet macht es trotzdem möglich – weiß ich auch, aber es macht doch einfach mehr Spaß, schöne Dinge im Laden zu kaufen und dann zu wissen, dass man es aus einer schönen Stadt mit gebracht hat. Wenn du mal gucken möchtest, was ich meine, klick mal hier auf die Links: Dille & Kamille bzw. Soestrene Grene. Ich freue mich immer riesig, wenn ich in irgendeiner Stadt die weiß-schwarz gestreifte Außenmarkise von Dille & Kamille entdecke und muss immer mindestens einmal durch das Geschäft streifen.

6. Grachtenrundfahrt und Grachtenspaziergang

Gracht Zwolle Museum de Fundatie RundfahrtDer Mann und ich haben die Grachtenrundfahrt nicht gemacht, weil uns der Preis für eine Stunde ein bißchen zu teuer war, aber wir haben viele Familien, Kleingruppen oder Pärchen gesehen, die in Booten über die Grachten einmal rund um den Stadtkern gefahren sind. Wir sind den ganzen Weg zu Fuß gegangen. Nicht, weil wir unbedingt das Geld für das Boot sparen wollten, sondern deshalb, weil wir in der Innenstadt ziemlich gut zu Abend gegessen hatten und dringend einen Verdauungsspaziergang brauchten.

 

Gracht Zwolle Spaziergang HafenIch sage dir, dass dieser Spaziergang im Licht der untergehenden Sonne eines meiner schönsten Erlebnisse in Zwolle war. Wirklich! Ich liebe ja ohnehin eine maritime Atmosphäre, die bei mir schon aufkommt, wenn ich nur ein bißchen Wasser und ein Boot sehe. Und daher war dieser Spaziergang vorbei am Hafen, an malerischen Gebäuden und Parkanlagen genau das Richtige für mich. Bis auf ein klitzekleines Wegstück sind wir tatsächlich einmal rund um die große Außengracht gelaufen.

Gracht Zwolle Spaziergang HafenIch weiß leider nicht mehr genau, wie lange wir gebraucht haben, aber die Zeit ist sowieso nicht repräsentativ, weil ich alle paar Meter stehengeblieben bin, um Fotos zu machen. Wenn du auch spazieren gehst, dann achte auf demWeg zum Bilderberg Grand Hotel Wientjes mal auf die Villen am Ufer, die du auf dem letzten Drittel des Weges seht. Die habe ich leider nicht mehr fotografieren können, weil es da schon zu dunkel war, aber: Wow!

Und überhaupt, guck doch mal, wie wunderschön es dort ist:

Zwolle Niederlande Overijssel Kurzurlaub Holland Reisebericht Tipps Gracht

Zwolle Niederlande Overijssel Kurzurlaub Holland Reisebericht Tipps Gracht

Zwolle Niederlande Overijssel Kurzurlaub Holland Reisebericht Tipps Gracht

7. Sonstige Tipps

Ich gebe die folgenden Tipps nicht aus erster Hand, weil ich sie vor Ort nicht ausprobiert, aber gesehen habe: Beeindruckend sieht schon von außen das Museum de Fundatie (klick) aus (direkt hinter dem Bootsverleih).

Museum de Fundatie Zwolle TourismusDas Museum findest du am Blijmarkt 20 – die Kuppel kann man schon von Weitem erkennen. Das Museum zeigt wechselnde Kunstausstellungen und ist im früheren Justizpalast beheimatet. Man kann dort nicht nur Kunst, sondern auch einen Kaffee genießen und soll nebenbei einen phänomenalen Ausblick auf die Innenstadt haben. Das Museum ist barrierefrei.

 

Zwolle, das früher berühmt für seine Buchdruckkunst war, bietet natürlich auch noch eine Bücher-Attraktion: Waanders in de Broeren (klick). Du solltest unbedingt in diese große Buchhandlung hineingehen, auch wenn du kein Niederländisch lesen könnt – denn die Buchhandlung befindet sich in einer alten Kirche, die umgebaut worden ist.  Waanders in de Broeren findest du in Zwolle hier: Achter de Broeren 1-3, Zwolle.

Ich habe Zwolle in vollen Zügen genossen und wünsche dir auch einen herrlichen Urlaub! Wenn du willst, schreib mir hier doch deine eigenen Eindrücke. Vielleicht hast du ja noch etwas entdeckt, das ich mir beim nächsten Mal ansehen kann?

Hashtag #nicolasreisekostenklartext

Reiseart keine Pauschalreise
Reiseziel Niederlande, Zwolle
Transportmittel Auto
Personen 2
Dauer 4 Tage
Verpflegung Übernachtung mit Frühstück
Buchung über Expedia
Reisepreis pro Zimmer/ Reise490,00 € zzgl. persönlicher Verpflegung
Unterkunft Doppelzimmer
Planungsdauer 4 Wochen vorher

Gute Reise und heb een leuke tijd in Zwolle!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.